TEUFEL LAUF – aus dem Leben einer Laufsocke

//TEUFEL LAUF – aus dem Leben einer Laufsocke

TEUFEL LAUF – aus dem Leben einer Laufsocke

Lange habe ich mich gefragt ob ich für diese ganze Aufregung überhaupt gemacht bin.

Seit 2015 gibt es mich nun – das 2 Jahre jüngere Geschwisterchen der Sportsocke OBERWIESENFELD.

Laufstrecke Teufelsberg_02

Unser Papa hat sich sehr gewünscht zwei möglichst unterschiedliche Kinder in die Welt zu setzen, was ihm auch gut gelang – so hat das eine robuste Züge mit dickem Fell, wohingegen ich leicht gestrickt und sehr sensibel bin.

Da ich vor allem zum Laufen und Joggen gedacht bin, hat Papa mir den Namen TEUFELSBERG gegeben – nach der beliebten Laufstrecke um den Berliner Teufelsberg.

 

 

 

 

 

Im ersten Jahr musste ich ganz schön kämpfen um meine Sensibilität in den Griff zu bekommen. Ich wurde direkt auf harten Beton, Feld und Wiesen geworfen und habe weite Strecken hinter mich gebracht um mich vor meiner Familie und meinen Freunden zu behaupten.

So habe ich direkt an diversen Trainings für mehrere Langstreckenläufe in ganz Deutschland teilgenommen. Hier sieht man mich z.B. beim Outdoor-Training für den Halbmarathon in München mit Steffi.

Steffi_02

Steffi ist es gewohnt festere und stärker gepolsterte Socken zum Laufen zu tragen und musste mich erstmal zu nehmen wissen. Sie war dann aber sehr überzeugt vom Tragegefühl und es hat Spaß gemacht die Strecke gemeinsam zu meistern.

Halbmarathon_München

 

In den folgenden Monaten habe ich sehr an meiner Festigkeit gearbeitet und immer mehr Halt entwickelt.

Um erwachsen zu werden hat Papa mich dann mit Tante Annabelle auf weite Reisen geschickt. Nicht zu fassen was es alles auf der Welt gibt. So habe ich lange Wanderungen durch den kanadischen Regenwald gemacht und bin kilometerweit an atemberaubenden Küsten entlangspaziert. Für den Sprung in den Pazifik wurde ich aber ausgezogen. Ich fand es auch angenehmer in der Sonne zu chillen als in das eiskalte Wasser zu springen – dafür bin ich definitiv nicht gemacht.

VancouverIsland_02

Wieder zurück, war die nächste Herausforderung der Asics – Lauf in Berlin. Bei wunderbar sonnigem Wetter haben Michelle und ich die 10 km zurückgelegt. Sie war sehr begeistert von meinem Design, träumt aber von einem Modell in weiß. Das hat mich sehr getroffen, aber inzwischen bin ich darüber hinweg. Habe viel mit Kai darüber gesprochen und vielleicht gibt es bald einen hellen Zwilling von mir.

Michelle_02     Michelle_03

Wenn ich nicht draußen am Wandern oder Laufen bin, verbringe ich die meiste Zeit in unserem Lager in der Wittestraße, weil mein Zuhause ja ein Online-Shop ist. Anfang Januar hat Papa aber zusätzlich auch im Berliner Sportbekleidungshandel die Fühler ausgestreckt und eine Kooperation mit dem Laufladen Lunge umgesetzt, der mich nun zum Verkauf anbietet.

Lunge_03

Hier habe ich viel Körperkontakt mit verschiedensten Menschen in der Welt da draußen, die mein Material befühlen und mein Design „live“ von allen Seiten begutachten. Erst fand ich das als sensibles Wesen ein bisschen befremdlich, aber letztendlich tut es mir sehr gut und ich werde von Tag zu Tag stärker, neugieriger und mutiger. So wage ich mich inzwischen in wirklich aufregende Gebiete vor und bin z.T. bei Feuerwehreinsätzen und – wettkämpfen am Start. Dazu könnt Ihr mehr im Blogeintrag zum Thema Feuerwehr von Elke lesen.

Feuerwehr_0605            Feuerwehr_Müggelsee

Ich bin sehr stolz auf mich und begeistert davon wieviel du im Leben schaffen kannst, wenn du nur den Mut hast an deinen Vorhaben dranzubleiben und dich immer wieder von neuen Perspektiven aus definierst. Ich glaube das habe ich von Papa gelernt.

Die nächste Aktion auf meinem Terminplan ist der „Berlin Firefighter Stairrun“ am 16.04.2016 im ParkInn Hotel am Alexanderplatz. Hier messen sich 2er Teams aus Feuerwehrleuten mit voller Montur beim sogenannten Treppenlauf. Ich bin sehr gespannt wie das laufen wird. Denn da eröffnen sich bestimmt free gems clash royale no survey wieder viele neue Bekanntschaften und Herausforderungen für mich.

Von | 2017-07-22T20:07:41+00:00 Februar 19th, 2016|SPORT|Kommentare deaktiviert für TEUFEL LAUF – aus dem Leben einer Laufsocke

About the Author: